Überspringen zu Hauptinhalt
Aktuelles

Gold bei der Brot- und Stollenprüfung

Zweimal im Jahr lädt die Bäckerinnung Mittelfranken-Süd zur freiwilligen Qualitätskontrolle ein. Das ist für uns eine gute Möglichkeit, die Brotqualität neutral und objektiv beurteilen zu lassen. Bei dieser “Brotprüfung” beurteilt ein unabhängiger Brotprüfer Aussehen, Krumen-, Krusteneigenschaften und natürlich den Geschmack. Die Brote werden nach dem DLG-Prüfschema nach Punkten bewertet. Nur bei voller Punktzahl 5,00 erhält man die begehrten Goldmedaillen. Bei kleinen Punktabzügen wird eine Silbermedaille verliehen.
Im Winter werden nach dem gleichen Schema Stollen geprüft.

Wir nehmen regelmäßig an diesen Prüfungen teil, um unsere Produktqualität zu überwachen und den Herstellungsprozess zu verbessern. Seit Jahrzehnten erhalten wir hier viele Auszeichnungen, was unseren hohen Qualitätsanspruch unterstreicht.

12x “Sehr gut” und 7x Goldmedaille
Bei der letzten Prüfung haben wir wieder sehr erfolgreich teilgenommen. Für dreimal “Sehr gut” in Folge bekamen wir vier Goldmedaillen.
Unter anderem mit “Sehr gut” ausgezeichnet wurden unser Holzofenbrot, Frühlingsbrot und unsere Knuspersemmeln. Eine Goldmedaille gab es für unser Bauernbrot, den Frankenlaib, unsere Kaiser und unser Baguette! Besonders stolz sind wir darauf, dass alle unserer 16 abgegebenen Proben mit einer Auszeichnung bedacht wurden.

Auf der Seite des Brotinstituts haben Sie die Möglichkeit unsere Ergebnisse im Detail anzusehen.

Bei der Stollenprüfung 2019 gab es Gold für unseren Butter – Quarkstollen, unser Mohnstollen wurde mit sehr gut ausgezeichnet. Unsere Butterstollen, Nussstollen und unseren fränkischen Christstollen wurden mit „gut“ prämiert.

An den Anfang scrollen